Grundbuch


Verzeichnis für Eigentumsverhältnisse von Grundstücken inkl. etwaiger Lasten und Rechte. Grundstücke werden nach Kataster (nach Gemarkung, Flur und Flurstück) vermerkt. Jedes Grundstück verfügt über ein eigenes Grundbuchblatt. Das Grundbuch ist in drei Abteilungen gegliedert:

  1. Eigentümer oder Erbbauberechtigte
  2. Grunddienstbarkeiten (z.B. Wegerecht, Überfahrtsrecht, Leitungsrecht) / Auflassungsvormerkungen / Verfügungsbeschränkungen
  3. Grundpfandrechte (z.B. Hypotheken wie ein Hausbau-Darlehen als spezielle Form eines Kredits)

Änderungen im Grundbuch müssen notariell beurkundet werden.
Das Grundbuch wird durch das Amtsgericht für die in seinem Bezirk liegenden Grundstücke geführt.

Elektronisches Grundbuch EGB Hessen

Grundbuch (Wikipedia-Artikel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.