Neue Wege, Pflanzen und Kräuter


blühender Aprikosenbaum

blühender Aprikosenbaum


Die letzten beiden Wochen ging es wieder im Garten weiter. Dazu hatten wir zum einen 10 Säcke Rindenmulch gekauft, zum anderen frische Kräuter. Mit dem Mulch frischten wir den vorhandenen Weg von Terrasse zu Gartenhaus auf. Mit der Zeit blasst der Mulch leider aus. Für den Weg waren es drei Säcke zur Auffrischung. Außerdem ging es dem Unkraut am Wegesrand und auch auf dem Weg an den Kragen. Dazu eignete sich der neu angeschaffte Gardena Verstellbesen; einiges Unkraut hatte sich im Mulch angesiedelt, anderes sogar den Weg durch das Vlies geschafft (vor allem hartnäckige Gräser mit ellenlangen Wurzeln).

Auf der anderen Terrassenseite Richtung Stellplatz kam der restliche Mulch zum Einsatz.
Priemeln und Vogeltränke mit Froschkönig

Priemeln und Vogeltränke mit Froschkönig

Zum einen rund um die drei Ligusterheckenpflanzen am Zaun und um die beiden am Terrassenrand, zum anderen für einen neuen Weg. Dieser startet am Zaun und geht bis zur Terrassenecke durch. Als Abgrenzung dienen die Weidenbegrenzungen, die ich letztes Jahr schon für die alten Wege verwendet hatte.

An der Pflanzfront ging es auch weiter voran: Die im Löwer gekauften frischen Kräuter wurden sauber auf Töpfe verteilt; die überwinterten Kräuter erhielten ebenfalls frische Kräutererde. Auch unsere Erdbeeren überstanden den Winter gut. In Summe haben wir nun folgende Kräuter:
  • Basilikum „Genoveser“
  • Hopfen-Oregeno
  • Kräuter-Quartett: Basilikum, Oregano, Petersilie und Schnittlauch

    Kräuter-Quartett: Basilikum, Oregano, Petersilie und Schnittlauch

  • Marokkanische Minze
  • Mooskrause Petersilie
  • Schnittlauch
  • Grüngelber Zitronenthymian
  • Englischer Küchen-Thymian (aus letztem Jahr überwintert)
  • Säulenrosmarin (aus letztem Jahr überwintert)

Unsere beiden Zwergobstbäume erhielten noch eine Umrandung und ebenfalls Rindenmulch als Unkrautschutz. Zudem erfreuen nun einige Blühpflanzen (Priemeln) in einem der beiden hohen Töpfe, die zuvor unsere Zwerg-Bäume füllten.

Rechts vom Gartenhaus vor den Hecken-Büschen pflanzten wir noch eine Reihe neuer Pflanzen:

Grüngelber Zitronen- und Englischer Küchen-Thymian

Grüngelber Zitronen- und Englischer Küchen-Thymian

Storchenschnabel und Bodendecker. Der Storchenschnabel, den wir letztes Jahr schon von der Schwiegermutter erhielten, fand an der Ecke vorm Kompost seinen Platz.

Diese neuen Pflanzen sowie die restlichen Ligusterhecken und auch die Hecken-Büsche erhalten dann in den nächsten Wochen noch Rindenmulch…

Säulenrosmarin (aus letztem Jahr überwintert)

Säulenrosmarin (aus letztem Jahr überwintert)

Marokkanische Minze

Marokkanische Minze

Kräuter-Gesamtarrangement mit Erdbeerpflanze

Kräuter-Gesamtarrangement mit Erdbeerpflanze

Storchenschnabel und Bodendecker

Storchenschnabel und Bodendecker

Mulch-Weg von Terrasse zum Stellplatz

Mulch-Weg von Terrasse zum Stellplatz

Apfelbaum gemulcht mit Umrandung

Apfelbaum gemulcht mit Umrandung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.