Gartenbewohner 1


Wilde WieseWir haben uns wie ja schon bekannt Anfang des Jahres dazu entschieden im Garten hinterm Haus nur eine wilde Wiese für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Vögel zu säen. Die Pflanzen sind mittlerweile auch schön gewachsen und besonders die Phacelia (auch unter dem deutschen Namen Bienenfreund bekannt) hat enorm an Höhe zugelegt und wird vor allem von Hummeln und Schwebfliegen gerne besucht. Von Bienen war bisher noch nicht all zu viel zu sehen, vermutlich hat sich das Buffet noch nicht bis zu ihnen rumgesprochen. Mal sehen, was in den nächsten Tagen und Wochen noch alles anfängt zu bühen, besonders wenn hoffentlich irgendwann mal wieder die Sonne scheint und nicht jeden Nachmittag die Welt untergeht! Auf alle Fälle stehen diverse Kornblumen in den Startlöchern und für Schmetterlinge auch Melden.

Zudem haben wir seit einigen Wochen auch noch einen besonderen Mitbewohner im Garten! Fritz, ein junger Feldhase, hat sich bei uns häuslich niedergelassen.

Fritz Feldhase

Fritz Feldhase

Ein hübscher kleiner Kerl, der fröhlich unsere Wicken, Kamillen und diverse andere Pflanzen mümmelt und sich unter den hohen Pflanzen gerne versteckt. Manchmal so gut, dass man ihn gar nicht sieht und dann einen Schreck bekommt, wenn er auf dem Weg zum Komposter schnell wegrennt, weil auch er einen Schreck bekommen hat.

Zuerst waren wir uns nicht ganz sicher, ob es sich um einen Feldhasen oder ein Kaninchen handelt, denn man hatte immer nur lange Ohren gesehen. Aber dann sind uns ein paar sehr gute Aufnahmen gelungen, bei denen man sehr gut die im Verhältnis zum Kopf sehr langen Ohren und vo allem die langen Hinterbeine erkennen kann.

Jetzt erklären sich auch die kahlen und platt gelegenen Stellen in der Wiese – wir glauben nämlich, dass Fritz die leckersten Pflanzen einfach schon weggemümmelt hat! Aber wir freuen uns immer wieder wenn wir den kleinen Kerl sehen, der sich bei uns allem Anschein nach total wohlfühlt, und sind froh, dss es sich nicht um ein Kaninchen handelt. Denn das hätte ich bei aller Tierliebe umsiedeln lassen – denn auf einen untergrabenen Garten hätte ich keine Lust!

Lange Ohren mit einer schwarzen Spitze und seeeeehr lange Hinterbeine - eindeutig ein Feldhase

Lange Ohren mit einer schwarzen Spitze und seeeeehr lange Hinterbeine – eindeutig ein Feldhase

Unsere Terrasse scheint nach irgendwas zu riechen

Unsere Terrasse scheint nach irgendwas zu riechen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Gartenbewohner