Bücherzimmer: Laminat verlegt 1


Estrichboden Untergrund für Laminatverlegung gereinigt

Estrichboden Untergrund für Laminatverlegung gereinigt

Die Fertigstellung des Bücherzimmers naht mit großen Schritten. Die am Samstag begonnenen Verlegearbeiten des Laminats fanden am heutigen Montag ihren Abschluss. Nach inzwischen vermutlich nahezu dreistelliger Quadratmeterzahl Verlegeerfahrung (nur Bäder und Hausanschlussraum haben kein Laminat) lief auch dies insgesamt wieder nahezu routiniert. Trotzdem steckt mir die Belastung inzwischen in den Knochen, was sich vor allem in Knien und unterem Rückenbereich bemerkbar macht. Auch daher war das Verteilen des Verlegens auf zwei Tage gut. Dabei sind wie so oft auch die Vorbereitungsarbeiten nicht zu unterschätzen. Neben dem Zusammensuchen und Zurechtlegen des Arbeitsmaterials ist dies beim Laminatverlegen vor allem die Vorbereitung des Untergrunds. Dazu galt es, Farbreste von Sperrgrund und vor allem Rollputz vom Estrich zu kratzen und alles ordentlich abzusaugen. Dann folgte das Verlegen von Dampfbremsfolie (bei uns grau) und Trittschalldämmung (blau).

Dampfbremsfolie als Dampfsperre

Dampfbremsfolie als Dampfsperre

Das Zuschneiden lief dank unserer vor einiger Wochen endlich erworbenen Stichsäge (Bosch PST 900 PEL) und den speziellen Laminatsägeblättern rund – vor allem am Lüftungsauslasskreis (Wortspielalarm!). Damit war auch das „Geeckels“ (wie Antje so schön sagte) rund um Türen und Fallrohrverkleidung unproblematisch. Trotzdem kostet all dies natürlich (Arbeits)zeit. Davon hat auch die letzte Reihe nochmal einiges geschluckt, für den Zuschnitt schmaler Stücke über die volle Paneellänge.

Die Kalkulation vom Holzland war immerhin beim Laminat selbst passend, es blieb sogar ein kompletter Pack (10 Paneele) übrig. Nicht ausreichend war hingegen die Trittschalldämmung. Diese musste ich bereits fürs Gästezimmer nachkaufen und fürs Bücherzimmer holten wir vorsichtshalber noch eine Ersatzrolle, welche wir aber dank Restestückelung und Verklebearbeiten doch nicht benötigten (vgl. Bilder).

Dampfbremsfolie mit erster Trittschalldämmungsbahn

Dampfbremsfolie mit erster Trittschalldämmungsbahn

Jetzt fehlen nur noch die weißen Sockelleisten, welche am morgigen Dienstag mit der Gehrungssäge zugeschnitten und montiert werden – der „Urlaub“ machts möglich. Nachtrag: Bilder mit verklebter und acrylierter Sockelleiste ergänzt, Abschlussleiste ist inzwischen auch montiert und verschraubt.

Trittschalldämmungsbahnen auf Dampfbremsfolie

Trittschalldämmungsbahnen auf Dampfbremsfolie

Trittschalldämmungsbahnen verklebt, Ersatzbahn hinten ersetzt

Trittschalldämmungsbahnen verklebt, Ersatzbahn hinten ersetzt

Die ersten verlegten Laminat-Reihen

Die ersten verlegten Laminat-Reihen

Gut die Hälfte des Laminats verlegt

Gut die Hälfte des Laminats verlegt

Ca. 70% des Laminats verlegt, bisher ohne Zuschnitthindernisse

Ca. 70% des Laminats verlegt, bisher ohne Zuschnitthindernisse

Ca. 70% des Laminats, mit Werkzeugen

Ca. 70% des Laminats, mit Werkzeugen

Ecken von Fallrohr und Französischer Balkontür

Ecken von Fallrohr und Französischer Balkontür

Einsetzen des Zuschnitts für Laminatreihenabschluss

Einsetzen des Zuschnitts für Laminatreihenabschluss

Das fertig verlegte Laminat von der Tür aus gesehen

Das fertig verlegte Laminat von der Tür aus gesehen

Der komplette Laminatboden, Sichtrichtung Fenster

Der komplette Laminatboden, Sichtrichtung Fenster

Befestigte Sockelleisten mit Hilfe der Gehrungssäge

Befestigte Sockelleisten mit Hilfe der Gehrungssäge

Sockelleisten an den Ecken und Abschlussleiste hinter Lüftungsauslass

Sockelleisten an den Ecken und Abschlussleiste hinter Lüftungsauslass


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Bücherzimmer: Laminat verlegt

  • Angelika Turian

    Wow, euer Laminat schaut echt spitze aus! Tolle Arbeit! Die Sockelleisten sind ja jetzt nur noch ein Klacks 🙂 Wir haben unseren Parkett auch selbst verlegt, das ist ganz einfach und auch für nicht handwerklich begabte Menschen eigentlich recht gut zu handhaben. Ich habe über rudda.at Ahorndielen im Angebot bestellt und dann gemeinsam mit meinem Gatten und einem Freund ca. 45qm verlegt. Das ging ganz flott und easy und wir haben uns eine Menge Geld gespart.