Badewanne einsatzbereit, Wasser marsch!


Vor Anschluss der Badewanne, Anschlusspodest sichtbar

Vor Anschluss der Badewanne, Anschlusspodest sichtbar

Was lange währt, wird schließlich gut. Nach vielem Hin und Her (Stichwort Podest für unpassende Anschlussschläuche) und langem Warten wurde Anfang der Woche endlich unsere Badewanne angeschlossen. Noch kurz ein paar Sätze zur Historie: Als im Juni die Sanitär-Installationen gemacht wurden, stellte unser Installateur fest, dass die Anschlussschläuche (Kaltwasser, Warmwasser) zu lang für die Standardmatur waren und nur durch Knicken passend angeschlossen werden konnten. Da dies zu unsicher und schadenanfällig ist, hätte es kürzere Schläuche gebraucht. Also wurde beim Hersteller nachgefragt, dies war Warteschleife Nummer eins. Es stellte sich heraus, dass es keine kürzeren Schläuche gibt. Also musste Plan B greifen: Ein Fliesenpodest, um die Strecke der Schläuche zu verlängern. Der Anschluss für diese ist im Estrich fest verankert und damit unveränderlich. Durch das Podest werden die fehlenden Zentimeter der Armatur ergänzt.

Nach Anschluss der Badewanne

Nach Anschluss der Badewanne

Bis der Fliesenleger wieder Zeit hatte und das Podest fertig war, dauerte es auch wieder einige Zeit. Dann sagte der Installateur, er möchte nicht mehr die bereits geknickten Schläuche verwenden, da man später nicht mehr gut dran kommt und ein Leck nicht einfach feststellen könnte. Also wurden neue bestellt. In Italien. Das dauerte. Dann gab es Lieferengpässe. Irgendwann hieß es, Lieferung Anfang September. Aber im September waren sie immer noch nicht da. Dann waren sie im Oktober endlich da, aber der Installateur hatte mehrere Wochen keine Zeit. Lange Beschreibung, kurzer Sinn: Nun ist die Badewanne endlich einsatzbereit!

Und es gab in der Thematik noch einen offenen Punkt, auf den wir warteten: Im Gäste-Bad bekamen wir den korrekten Toilettensitz mit Soft-Close Mechanismus montiert (genau wie oben im Hauptbad). Bei der ursprünglichen Installation war im zweiten Paket nur ein Standard-Sitz mitgeliefert und montiert worden, obwohl wir zwei baugleiche mit Soft-Close gekauft hatten.

Am Wochenende können wir dann hoffentlich endlich mit dem Treppenhaus voran kommen. Dieses ist weiterhin noch ziemlich im Rohbau und erst zur Hälfte gespachtelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.