Zaun und Fortschritte Außenanlage


Zaun Fahrradweg-Seite Ost-Sicht

Zaun Fahrradweg-Seite Ost-Sicht

Die Außenanlage nahm wie geplant Formen an. Geschottert und verdichtet sind nun die Einfahrt über die komplette Haustürseite sowie der Stellplatz rechts an der Hausecke. Auch der Schotter für Terrasse und Gartenhäuschen ist eingebracht (aber noch nicht verdichtet) sowie die dazugehörigen Kantsteine gesetzt. Die ums Haus laufenden und den Spritzschutz bildenden Kantsteine sind an der Hauswand komplett mit Noppenfolie versehen und mit Schotter aufgefüllt. Dort fehlt jetzt nur noch die obere Schicht mit Dekosteinen.

Am Montag wurde dann endlich der Zaun zum Fahrradweg gestellt. Er ist bewusst mit gut 1,80 m sehr hoch gebaut, um entsprechenden Sichtschutz bieten zu können – die Genehmigung dafür war auch teuer genug, laut Bebauungsplan sind nur 1,50 im Baugebiet erlaubt. Er ist sehr schick geworden und bildet einen sauberen Abschluss von Garten und Grundstück.

Zaun Gartenseite Ostsicht

Zaun Gartenseite Ostsicht

Heute setzten wir den Punkt Sichtschutz in die Tat um. Dazu kauften wir 1,80 m hohe Schilfrohrmatten. Da wir 20 m Strecke abdecken müssen, waren es vier Rollen á 6 Meter. Die Matten befestigten wir mittels Kabelbindern am Zaun.

Bei der Gründüngung tut sich übrigens was, einige Pflänzchen strecken ihr Köpfchen aus der Erde; wir werden weiter berichten, bleiben Sie dran!

Zaun mit Schilfrohrmatte Fahrradweg-Seite West-Sicht

Zaun mit Schilfrohrmatte Fahrradweg-Seite West-Sicht

Zaun mit Schilfrohrmatte Westsicht

Zaun mit Schilfrohrmatte Westsicht

Zaun mit Schilfrohrmatte Nahansicht

Zaun mit Schilfrohrmatte Nahansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.