Tag 156: Rigips-Fortschritte Wohnzimmer, Küche, Speisekammer und Decken


Wohnzimmer und Küche mit fertigen Rigipswänden

Wohnzimmer und Küche mit fertigen Rigipswänden

Gestern Nachmittag und heute ging es mit den Rigipsarbeiten sowie Verklebearbeiten der Dampfbremsfolie weiter. In Wohnzimmer und Küche sind jetzt alle Wände fertig mit Rigipsplatten beplankt. Auch in der angrenzenden Speisekammer sind nun Wände sowie die Decke mit Rigips versehen. Der Rigipsplattenstapel im Arbeitszimmer nahm entsprechend deutlich ab (ursprünglich bestand er aus ca. 100 Platten und war über 1,60 m hoch), dort fehlt nur noch die Außenwand der Westseite.


In Gäste-Bad und Hausanschlussraum ist nun die Deckenlattung angebracht. Im Flur ist die Decke sogar schon komplett mit Rigips geschlossen.


Wohnzimmer mit fertigen Rigipswänden

Wohnzimmer mit fertigen Rigipswänden

Das Bild von der Treppe aus Richtung Hausanschlussraum zeigt, dass noch einige Fermacell-Wände fehlen. Dies ist auch durch die noch fehlenden Fermacell-Platten bedingt, 18 Stück sind nachbestellt. Heute haben wir dazu auch dem Bauunternehmer nochmal explizit die Freigabe gegeben. Im Hausanschlussraum sind auf dem Bild deutlich die gelben Netzwerkkabel (CAT 7) erkennbar.


In den beiden Fluren soll morgen die Aussparung für den Heizkreisverteiler gebaut werden. Im oberen Flur wird dieser Aufputz gebaut, da die Wandbalken dort offenbar tragen sind (3 Stück nebeneinander, davon ein dickerer).

 
Arbeitszimmer mit reduziertem Rigipsplattenstapel

Arbeitszimmer mit reduziertem Rigipsplattenstapel


Hausanschlussraum mit Deckenlattung

Hausanschlussraum mit Deckenlattung


Rigipsdecke im Erdgeschoss-Flur

Rigipsdecke im Erdgeschoss-Flur


Hausanschlussraum von der Treppe aus mit Netzwerkkabeln

Hausanschlussraum von der Treppe aus mit Netzwerkkabeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.