Tag 139: Bad Rigipsplatten


Bad mit imprägnierten Rigipsplatten

Bad mit imprägnierten Rigipsplatten

In den letzten Tagen ging es weiter voran. Im Bad sind nun bis auf die Wand zum Treppenhaus die grünen imprägnierten Feuchtraum-Rigipsplatten montiert, also auch an Decke und Dachschräge (vgl. Bild 1).


Im Schlafzimmer sind jetzt alle Wände mit Fermacell-Platten beplankt, zuletzt war die Wand zur Ankleide dran (siehe Bild 2).


In der Ankleide sind nun ebenfalls die Fermacell-Wände fertig (siehe Bild 3).


Schlafzimmer mit Fermacell-Wand zur Ankleide

Schlafzimmer mit Fermacell-Wand zur Ankleide

Auch im Gästezimmer sind die Fermacell-Wände fertig, genau wie in der Bibliothek. Dort wurde zuletzt die Wand zum Treppenhaus geschlossen, wie in Bild 4 zu sehen – außerdem stehen am unteren Bildrand die Holzplatten für den Dachboden.


An Fermacell-Platten fehlen jetzt oben nur noch Wände im Flur. Zudem muss noch die Balkenversetzung für den Fußbodenheizkreisverteiler gemacht werden.


In der neuen Woche werden die Außenwände mit Rigips beplankt und die Holzplatten auf dem Dachboden verlegt. Wir müssen noch klären, wie einige Entlüftungsrohre der kontrollierten Be- und Entlüftung verlaufen
Ankleide mit Rigipsdecke und Fermacellwand

Ankleide mit Rigipsdecke und Fermacellwand

und ob ggf. etwas offen gelassen werden oder ein Schacht gebaut werden soll.


Bibliothek mit Fermacellwand zum Treppenhaus und Dachbodenplatten

Bibliothek mit Fermacellwand zum Treppenhaus und Dachbodenplatten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.