Tag 53: Dämmung Schräge Gästezimmer 1


Dämmung Dachschräge Gästezimmer

Dämmung Dachschräge Gästezimmer

Inzwischen ist es schon dunkel, wenn wir nach der Arbeit an der Baustelle ankommen. Trotzdem sahen wir, dass der Mediengraben nochmal erweitert und nun auch Rohre unter der Baustraße freigelegt wurden. Daher liegen nun diese Metallplatten auf der Straße, die eine schmale Brücke bilden, über die Autos gerade so drüber passen.

Heute erreichte mich mal wieder ein Anruf, dass jetzt jemand ins Haus müsse, dieses Mal eben für Kabelverlegungen. Wir wundern uns immer wieder über diese Erwartungshaltung, dass jemand kurzfristig und ohne Vorankündigung das Haus öffnen kann. Irgendwie müssen wir auch das ganze Geld verdienen, das der Hausbau verschlingt. Er sah es dann auch ein, dass wir ihm so schnell keinen Einlass gewähren können und wird morgen früh die Arbeiten durchführen.

Arbeit ist das Stichwort. Im Haus ging es mit der Dämmung der Dachschräge weiter. Das Gästezimmer („Kinderzimmer 1“) ist nun größtenteils fertig. Besonders schwierig war die Einbringung der Dämmung im Dachschrägenfeld zwischen Gästezimmer und Ankleide. Das Feld verläuft fast mittig zwischen den beiden Räumen, so dass man die Dämmung erst auf einer Seite reinwurschteln und dann mühevoll zurechtdrücken muss, Spiel nach unten ist dabei wenig, da die Wand beinahe auf der Dämmung aufliegt bzw. andersherum. Das war jedenfalls sehr anstrengend und hielt ungemein auf.

Morgen soll der Abschluss der Schräge dran sein (die Ränder fehlen noch) und wahrscheinlich die ersten Deckenfelder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Tag 53: Dämmung Schräge Gästezimmer

  • Heidi K.

    Es macht Spaß immer mal wieder bei euch zu lesen wie weit ihr seid.
    Auch wenn wir die gleiche Arbeit haben, sind wir doch an verschiedenen Arbeiten beim Ausbau.
    Manchmal seid ihr weiter als wir und dann scheinen wir wieder weiter zu sein.
    ZB. wurden bei uns die Versorungsleitungen schon ganz früh verlegt.