Tag 15: Haus fertig verputzt


Für Quellvergussmörtel verwendete Schraubzwingen

Für Quellvergussmörtel verwendete Schraubzwingen

Die neue Woche startete mal wieder mit einem Einkauf im Bauhaus-Baumarkt, unserem neuen zweiten Zuhause (wir finanzieren damit auch die ganze Fernsehwerbung und Bandenwerbung in den Fußballstadien bei Länderspielen mit).

Als wir mit unseren Einkäufen am Haus ankamen, waren die Verputzer bereits gut voran gekommen. Heute waren die beiden Straßenwände dran, also die Südwand und Nordwand. Gegen Mittag waren sie fertig und das Haus damit fertig verputzt. Das Haus war nun also bereits von außen fertig, wenn da nicht noch der riesige Berg an Innenarbeiten wäre… – wenden wir uns also wieder dem Innenausbau zu!

Dort ging es heute mit dem Quellvergussmörtel unter den Innenwänden weiter. Wir fanden endlich das optimale Mischungsverhältnis und gaben etwas weniger Wasser als zuvor hinzu. Auf der Rückseite der Innenwand nutzten wir Resthölzer bzw. Latten als Verschalungsbretter, die wir mit Schraubzwingen fixierten, siehe Bild rechts.
Morgen sollten wir diese lästige Arbeit endlich abschließen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.