7 Tage, 8 Briefe, 9unddrölfzig to-dos (Finanzierungsbestätigung und Telekom-Anschluss)


Diese Woche kam einige Post für unser Hausbau-Projekt an, acht Briefe und ein Paket, von massa-haus waren es fünf Briefe:

  • massa-haus: Finanzierungsbestätigungsformular bzw. Abtrittserklärung („Abtretungserklärung der Auszahlungsansprüche“, muss die Bank ausfüllen, s.u.)
  • massa-haus: Erste Infos zur Bemusterung in Hückelhoven und dass wir bald einen Termin in spätestens drei Wochen bekommen
  • massa-haus: Bestätigung der Anlage zum Hausvertrag mit von der DFH Haus GmbH unterschriebenem Durchschlag (Gutschrift Wegfall Gasbrennwerttherme und Solarthermie, zusätzliche Fenster + Verschiebungen usw., vgl. Architektengespräch)
  • massa-haus: Bestätigung der Anlage zum Hausvertrag mit von der DFH Haus GmbH unterschriebenem Durchschlag (Architektenleistung Carport)
  • massa-haus: Antworten vom Kundenbetreuer auf die Fragen zu Abtretungserklärung, Bauwerkvertrag und nächsten Schritten
  • Telekom: Das Telekom-Kabel mit Antragsformular, Betreff des Begleitbriefs: „Versorgung Ihres Grundstücks mit Telekommunikationsinfrastruktur“
  • Schwäbisch Hall: Bereitstellung Guthaben eines alten Bausparvertrags (zur Bezahlung der Grunderwerbssteuer)
  • Gemeinde: Eingangsbestätigung Bauantrag („Eingangsbestätigung baugenehmigungsfreier Vorhaben“)

 

Finanzierungsbestätigungsformular 

Die meiste Zeit kostete diese Woche die Finanzierungsbestätigung. Das Formular dafür von massa besteht aus zwei Teilen, einen durch die Bauherren auszufüllenden und einen durch die Bank. Es wird die Summe angegeben, die aus dem Darlehen an massa abgetreten wird. Diese ergibt sich aus dem Bauwerkvertrag, also dem Kaufvertrag plus Differenzen aus den Anlagen zum Hausvertrag (bei uns die beiden in obiger Aufzählung genannten). Zur Bestätigung der Summe benötigt die Bank eine Kopie dieser Verträge. Daher habe ich die Durchschläge eingescannt und an die Bank gemailt. Verwirrungen gab es aber im Hinblick auf die in der Abtrittserklärung anzugebende Summe. Unser Verkaufsberater meinte, da könne man großzügig aufrunden, da diese Bürgschaftserklärung nur bescheinige, dass der später in Rechnung gestellte Hauspreis bezahlt werde, weshalb ich zuerst entsprechend ausgefüllt habe. Die Bank jedoch sagte, das der exakte Kaufpreis auf den Cent genau eingetragen sein muss, da sich die Bank zur Zahlung des Betrags verpflichtet. Also musste ich das Formular korrigieren, neu ausfüllen, einscannen und nochmals an die DiBa senden. An dieser Stelle möchte ich den bisher stets sehr freundlichen und sehr gut zu erreichenden Baufinanzierungs-Service der ING-DiBa loben.

 

Anträge Telekom-Anschluss

Telekom-Kabel-HausanschlussVon der Telekom erhielten wir in einem großen Paket das zu verlegende Kabel (vgl. Bild). Außerdem füllten wir die Antragsformulare aus, wofür wieder ein Lageplan (Maßstab 1:500), Grundrisse mit Kennzeichnung der Hauseinführung (Maßstab 1:100) und der Bebauungsplan (Maßstab 1:1000) nötig waren. Der Antrag bestand aus folgenden zu unterschreibenden Formularen:

  • Grundstück-Nutzungsvertrag (GNV)
  • Auftrag für die Herstellung einer Hauszuführung
  • Erklärung zur Bereitstellung des Gebäude-Potentialausgleichs (POTA)
  • Erklärung zum Haftungs- und Gewärleistungsausschluss

Außerdem erhielten wir fogende Infoblätter: Ansprechpartner bei technischen Fragen und Absprache Ausführungstermin, Information zur Verlegung von Telefonkabeln + Montage des Kabelanschlusses (APL) und der Telefondose (TAE), Informationen zum Potentialausgleich, Erläuterungen zum Grundtsücknutzungsvertrag sowie Infoblatt Hausanschluss + Endleitungsnetz.
Somit wieder vieles auszufüllen und zu lesen… Es ist immer wieder überraschend, mit was sich Bauherren so alles beschäftigen müssen und wie viele Details dahinter stecken. Wir können uns nun immer besser vorstellen, wie stressig das ganze werden kann, wenn man parallel noch im Innenausbau werkelt – wir werden dann natürlich berichten, sofern wir dann noch Zeit dazu haben…  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.